Hennef

Der Ölbrenner dröhnt, deutlich ist der weiße Naßdampf zu erkennen. Es stinkt nach Heizöl, das Vibrieren der Ölfeuerung merkt der Ausstehende bis in die Schuhsohlen. Ist die Lok schon "spitz"? Also kurz vor dem Abblasen? Fertig um an den Zug zu setzen?

Gerhard Moll fuhr damals auf der Siegstrecke als Lokführer. Erfreut stellte er vom Führerstand aus fest, dass die 53 nach Monaten der Pause wieder fuhr. Er hat Glück gehabt. Nach einigen Tagen auf der Strecke verschwand die Lok wieder in der Werkstatt - sie war für die Ölfeuerung nicht geeignet. Zwei Tage Fahrt bedeuteten für die Werkstatt drei Tage Arbeit mit den durchgebrannten Überhitzerelementen.
Foto: Gerhard Moll 1963

[Startseite] [BTE / RSE] [Museum] [5 Zoll Bahn] [Aktuelles] [Bahn-Links] [Kontakt]