Hennef

Ab 1960 die typische Bespannung eines Basaltzuges zum Beueler Rheinhafen: Doppeltraktion zweier MV8 von O&K, hier V13 + V11, mit nur einem Lokführer. Die Kabel der Vielfachsteuerung waren nur an der Rückseite der Maschinen vorhanden, einmännig besetzte Doppeltraktionen waren daher nur in der gezeigten Form möglich. Da es bei der RSE weder Drehscheiben noch Gleisdreiecke gab konnten die Loks nicht gedreht werden. Ab September 1962 stand nur die V13 mit Vorbau Richtung Beuel, war also für Doppelbespannungen unerläßlich, V11 und V12 standen anders herum.
Foto: Günter Thoenes

[Startseite] [BTE / RSE] [Museum] [5 Zoll Bahn] [Aktuelles] [Bahn-Links] [Kontakt]